Seien wir ehrlich: Social Media kann sich manchmal wie ein totaler Zeitfresser anfühlen. Besonders weil Social Media immer wichtiger wird, nehmen wir dieses Gefühl verstärkt wahr. Daher ist es so wichtig, so viele der mühsamen Aufgaben wie möglich im Zusammenhang mit dem Social Media Management zu eliminieren. Die Social Media Automatisierung ist eine Lösung und sorgt zusammen mit dem Social Media Monitoring dafür, dass Sie Ihre Ziele erreichen können.

 

Warum ist Social Media Automatisierung so nützlich?

 

Es entlastet nicht nur Stress und Ihren Zeitplan, sondern ermöglicht Ihnen auch, mehr Zeit für den Aufbau von Kundenbeziehungen zu verwenden. Aber wie lässt sich das realisieren?

 

Was sind die besten Möglichkeiten für die Social Media Automatisierung und das Social Media Monitoring? Wenn Sie der Automatisierung skeptisch gegenüberstehen, ist das verständlich. Sie müssen jedoch keine Angst haben, die Zügel Ihres Unternehmens einem Roboter zu überlassen. Wenn überhaupt, gibt Ihnen die Automatisierung die Kontrolle, wie Sie Ihren Zeitplan zurückgewinnen.

 

Nachfolgend finden Sie Beispiele für Automatisierung in Aktion.

 

Planung:

 

Sparen Sie Zeit (und steigern Sie das Engagement), indem Sie Ihre Social-Media-Beiträge planen. Die Terminplanung ist wohl die gebräuchlichste Form der Social Media Automatisierung und es kann Ihnen auch die meiste Zeit sparen. Wenn Sie Ihre Nachrichten im Voraus zusammenstellen, entfällt der Druck, in Echtzeit zu posten.

 

Darüber hinaus wird von Unternehmen oft erwartet, dass sie mehrmals täglich zur Primetime auf mehreren Plattformen posten.
Die gute Nachricht? Social-Media-Automatisierungstools können dabei helfen, die schwere Arbeit zu erledigen. Eine Publishing-Suite bietet einen umfassenden Kalender Ihrer Social-Media-Beiträge in allen Netzwerken an einem Ort. So müssen Sie nicht zwischen den Plattformen hin- und herspringen und können Ihre Nachrichten ebenfalls Wochen oder Monate im Voraus vorbereiten.

 

Einfache Erstellung und Auswertung:

 

So ein Tool dient gleichermaßen der Social Media Automatisierung und dem Social Media Monitoring, da Sie das Engagement gleichzeitig im Blick haben. Sie können blitzschnell erfassen, welche Beiträge auf welchen Kanälen am besten angekommen sind und Ihre Strategie darauf ausrichten.

 

Durch den sofortigen Zugriff auf die Assets und Hashtags Ihres Unternehmens müssen Sie nicht nach Bildern suchen. Sie können Ihre Beiträge auch für die Zukunft recyceln und wiederverwenden, um sicherzustellen, dass Sie das größtmögliche Engagement aus Ihren sozialen Inhalten herausholen.

 

Bester Zeitpunkt:

 

Wo die Social Media Automatisierung wirklich glänzt, ist bei Funktionen wie etwa ViralPost. Über die Planung hinaus kann so tatsächlich bestimmt werden, wann Ihre sozialen Nachrichten gesendet werden sollen, basierend darauf, wann Ihre Follower am aktivsten sind. Auf diese Weise können Sie Ihre Engagement-Raten in doppelter Hinsicht steigern und gleichzeitig Zeit sparen, wenn Sie versuchen, Ihre optimalen Veröffentlichungszeiten manuell zu ermitteln.

 

Kommunikation:

 

Verwenden Sie Chatbots, um die Kundenbetreuung rund um die Uhr aufrechtzuerhalten – Spoiler-Alarm: Chatbots sind überall. Von Facebook Messenger-Bots bis hin zu den digitalen Concierges auf Ihren bevorzugten E-Commerce-Sites werden Kundenservice-Bots häufiger verwendet, als Sie denken.

 

Viele Kunden ziehen es vor, mit Chatbots zu arbeiten, um eine sofortige Antwort von Unternehmen zu erhalten. Ein Großteil der Popularität von Bots ist die Tatsache, dass die Tools zur Automatisierung von sozialen Medien fortschrittlicher geworden sind, um Kunden besser zu bedienen.

 

Beschleunigen Sie Ihre Kundenreaktionszeit mit vorgeschlagenen Antworten. Geschwindigkeit zählt in den sozialen Medien, insbesondere wenn es um Kundenservice und -betreuung geht. Denkanstoß: Etwa 40 % der Menschen erwarten eine Antwort innerhalb einer Stunde, wenn sie sich über Social Media an ein Unternehmen wenden. Obwohl Bots sich um einige Ihrer Anliegen kümmern können, möchten Kunden möglicherweise mit einem tatsächlichen Vertreter in Kontakt treten. Je früher Sie dies tun, desto schneller können Sie Spannungen abbauen oder sie zum Kauf bewegen, wenn sie Ihren Service in Betracht ziehen. Von Unternehmen wird erwartet, dass sie auf alle Arten von Fragen und Zurufen in den sozialen Medien antworten. Werten Sie beim Social Media Monitoring aus, inwieweit sich Bots positiv auswirken und arbeiten Sie an deren Perfektionierung, indem Sie sich Feedback von den Kunden einholen!

 

So wird Social Media von einer Belastung zu einer echten Bereicherung!