Ohne Zweifel sind die Personalressourcen das größte Kapital eines Unternehmens. Unter den vielen anderen Faktoren, die erheblich die Entwicklung des Unternehmens beeinflussen (Know-How, Marktforschung, Investoren…), der eigentliche Schlüssel zum Erfolg sind die Menschen, die täglich all ihr Talent und Mühe in die durchgeführten Aufgaben setzen. Die Werkzeuge, die wir haben, oder die fortschrittlichste Technologie ist nicht alles – ohne ein Team von kompetenten Mitarbeitern werden sie nicht richtig eingesetzt. Diejenigen, die sich der wichtigen Rolle von Menschenkapital bewusst sind, pflegen zu sagen, dass es notwendig ist, eine Personalabteilung zu haben, die solche Aufgaben erfüllt wie Personalbeschaffung, Vergütung, Sozialleistungen, Schulungen oder Motivation, Kontrolle, Bewertung der Mitarbeiter und andere damit zusammenhängenden Aufgaben der persönlichen Verwaltung.

Ist dennoch ein anderer Ansatz möglich? Vielleicht sind die HR-Abteilungen nicht notwendig, auch in größeren Unternehmen? Wir haben uns mit dem Thema beschäftigt und fünf Gründe gefunden, warum Unternehmen ohne HR-Abteilung besser zu Recht kommen.


SALESmanagoeines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa


Warum sollten Sie die Verantwortung für die Qualität Ihres Teams nicht an „die Damen aus der Personalabteilung“ delegieren?

Unternehmen ohne HR-Abteilung lernen ihre Mitarbeiter in der Regel besser kennen, da sie das Einstellungsverfahren nicht delegieren. Die Interviews mit den Kandidaten sind sehr wertvoll, aber dauern eine kurze Zeit, die zu oft von Personalvermittlern verschwendet wird, da sie Fragen stellen wie „Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?“. Sie haben oft eine Liste von Fragen, die sie bei jedem Treffen ansprechen, anstatt ein echtes Gespräch mit dem Kandidaten zu führen, um seine Persönlichkeit, Ambitionen und Werte kennenzulernen. Stellen Sie sich vor, eine Person ohne HR-Erfahrung, die sich nicht an das bekannte Schemata hält, führt ein Gespräch. Sie wird aufrichtige und direkte Fragen stellen, die eine Atmosphäre schaffen werden, die einer authentischen Konversation viel förderlicher ist. Lassen Sie die Direktoren, Manager und Teamleiter Interviews mit potentiellen Mitarbeitern führen. Sie werden sehen, dass dank ihnen echte Diamanten zu Ihrer Firma kommen werden.

Die Frage nach Büchern, die der Kandidat in letzter Zeit gelesen hat, wird über ihn mehr sagen als typische Fragen beim Vorstellungsgespräch

Das Einstellungsverfahren an einen zufälligen Headhunter zu delegieren, der nicht viel darüber weiß, wie man in einer bestimmten Abteilung arbeitet, und Quizfragen stellt, macht wenig Sinn. Die zukünftigen Mitarbeiter können Antworten auf solche Standardfragen vorbereiten. Unternehmen ohne HR-Abteilung haben die Chance, ihre Mitarbeiter besser kennenzulernen, da sie den Einstellungsprozess selbst planen. Wer wird besser wissen, welches Mitarbeiterprofil für eine bestimmte Position benötigt wird, wenn nicht der direkte Vorgesetzte? Dies ermöglicht ihm, seine eigenen Fragen zu stellen und seine Einstellungsstrategien zu nutzen, die ihm die Möglichkeit geben, mehr über die Qualifikationen und Fähigkeiten des Kandidaten zu erfahren. Er wird sich auch dessen bewusst sein, dass die Leistung des Teams darunter leiden wird, wenn er einen Fehler macht und die falsche Person anstellt.


Liken Sie uns auf Facebook, um regelmäßig die interessantesten Ratschläge zu erhalten!


Ein 15-minütiges Gespräch ist besser als ein 2-monatiger Einstellungsprozess. Liebe auf den ersten Blick oder nichts

Nehmen wir an, Sie sind ein frischgebackener Absolvent ohne Erfahrung, aber Sie lernen schnell und sind motiviert. Leider werden viele „ernsthafte“ Unternehmen Ihre Bewerbung nicht einmal anschauen. Sie werden mindestens ein Jahr Erfahrung erwarten oder aus anderen Gründen werden sie nicht bereit sein, einen Kandidaten frisch nach dem Studium anzustellen. Aber… warum? Kandidaten ohne langjährige Erfahrung sind auch wertvolle Mitarbeiter. Glauben Sie an ihre Möglichkeiten. Sie können anfangen, auf einer der niedrigeren Positionen zu arbeiten, aber beobachten Sie sie genau – vielleicht zeigen sie einige spezielle Fähigkeiten oder einzigartiges Talent? Wenn ja, zögern Sie nicht, ihnen eine Beförderung anzubieten! Vielleicht haben Sie einen Kundendienstmitarbeiter in Ihrer Firma, der Computergrafik liebt und nach Feierabend an seinen Projekten arbeitet? Fördern Sie ihn in eine Position, die sein Potenzial freisetzt. Zweifellos wird er dankbar und motiviert sein, sich zu beweisen.

Die Beurteilung von Mitarbeitern in Echtzeit durch das Unternehmenscontrolling ist viel besser als die jährlichen Beurteilungen, die von HR-Abteilung durchgeführt werden

Unternehmen ohne Personalabteilung verzichten in der Regel auf feste periodische Beurteilungen und achten stärker auf die Beurteilung der Mitarbeiterleistung in Echtzeit. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, jede Veränderung der Mitarbeiterleistung sofort zu erkennen und somit eine schnelle Reaktion. Auf diese Weise können Sie Ihren Mitarbeitern bei beruflichen Problemen besser helfen und sie beraten. Die Schwachstellen der Mitarbeiter sind auch Schwächen des Unternehmens, also gehen Sie kein Risiko ein, indem Sie die Beurteilung an die Personalabteilung übertragen. Kontrollieren Sie lieber den KPI in Echtzeit. Immer mehr Unternehmen aus dem Fortune-500-Ranking, wie Accenture, geben traditionelle Bewertungsmethoden auf und gehen der Forschung nach, laut der bis zu 95% der Manager mit der Durchführung von regelmäßigen Bewertungen in ihren Organisationen nicht zufrieden sind.

Richtig ausgewählte Mitarbeiter brauchen keine HR-Abteilung, um sich zu integrieren. Sie mögen sich einfach!

Doktor Maynard Brusman, Berater im Bereich der Psychologie, der sich auf Berufsfragen spezialisiert hat, betont die Bedeutung der Sozialisierung im Büro: „Die modernen Arbeitsplätze sind zum Zentrum der Gemeinschaft geworden, oder anders gesagt – ein Zuhause, wo Menschen viele ihrer sozialen Bedürfnisse befriedigen (Quelle).“ Dies wurde durch eine von Google durchgeführte Studie mit dem Namen Project Aristotle bestätigt. Eine Studie, die unter den Mitarbeitern des Giganten von Silicon Valley durchgeführt wurde, zeigte, dass die effektivsten Teams durch mehrere gemeinsame Merkmale gekennzeichnet sind: Empathie, zwischenmenschliches Vertrauen, psychologische Sicherheit und Mitgefühl zwischen ihren Mitgliedern. Wie können Sie diese Atmosphäre in Ihrem Unternehmen erreichen? Wählen Sie das Personal nur mit Bedacht. Wenn Ihr Büro voll von Menschen mit einer ähnlichen Mentalität ist, werden sie bestimmt gerne Zeit miteinander verbringen, während der Arbeit und nach Feierabend, und die Arbeit des Teams wird viel effektiver sein.