Es wurde bereits viel über dynamische E-Mails gesagt. Ihre Wirksamkeit im Marketing wurde wiederholt durch verschiedene Studien und Statistiken bestätigt. Aber das was in der Theorie funktioniert, funktioniert auch in der Praxis? Dieser Beitrag wurde der praktischen Anwendung solcher Nachrichten gewidmet – aufgrund von Daten eines der SALESmanago Kunden zeige ich Ihnen, welche Effekte durch die Implementierung dynamischer E-Mails erreicht wurden.

 

Zunächst einmal eine kurze Wiederholung: Was sind dynamische E-Mails?

Eine dynamische E-Mail ist eine innovative und technologisch fortschrittliche Funktion des SALESmanago Systems. Die Nachricht wird mithilfe der im System gesammelten Verhaltens- und Transaktionsdaten einzeln an einen bestimmten Empfänger generiert. Als Ergebnis erhalten unsere Kunden vollständig personalisierte Inhalte, die ideal auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind: mit kürzlich angesehenen Produkten, Produkten, die dem Warenkorb (der sog. aufgegebene Warenkorb) hinzugefügt wurden oder Produkten, die sie interessieren könnten.

Die vom Kunden gesetzten Ziele:

  • Der Wunsch potentielle Kunden zu erhalten und sie dazu zu ermutigen, die Seite wieder zu besuchen – der Großteil der Kunden wurde über die Webseite generiert.
  • Die Notwendigkeit Kunden zu ermutigen, Aufträge abzuschließen – aufgegebene Warenkörbe wiederherstellen.
  • Die Notwendigkeit den an die Empfänger adressierten Inhalt zu personalisieren und die Produkte anzugeben, die sie interessieren könnten – Erhöhung der Öffnungsrate von E-Mail-Nachrichten.

Diese Ziele sollten durch die Implementierung von dynamischen E-Mails nach dem Besuch und nach dem aufgegebenen Warenkorb umgesetzt werden. War es erfolgreich? Lassen Sie uns die Statistiken überprüfen:

Nachricht nach dem Besuch:

Der Kunde konzentrierte sich hauptsächlich auf die zwei wichtigsten Produktkategorien: Schmuck und Uhren. Innerhalb dieser URLs wurden die Besuche der Benutzer auf diesen Unterseiten untersucht.

Die Voraussetzung für das Senden einer Nachricht nach dem Besuch war die Erfüllung bestimmter Kriterien:

  • Ereignis WARENKORB – ist in den letzten 8 Stunden nicht aufgetreten
  • Ereignis KAUF – ist in den letzten 3 Stunden nicht aufgetreten

Durch die Definition solcher Bedingungen kann vermieden werden, dass Nachrichten gesendet werden, die Produkte empfehlen, die bereits gekauft oder dem Warenkorb hinzugefügt wurden (in diesem Fall werden Nachrichten nach dem aufgegebenen Warenkorb gesendet).

E-MAIL NACH DEM BESUCH:

DEZEMBER 2017

Die Anzahl der gesendeten Nachrichten – 1167

Vergleich des Verhältnisses von gesendeten Nachrichten zu den geöffneten und angeklickten:

Der erste Monat brachte erstaunliche Ergebnisse. Der Vergleich zeigt, dass im Dezember mehr als die Hälfte der Nachrichten geöffnet wurden und die CTR fast 8 Mal höher war als der Durchschnitt.

Nachricht nach dem aufgegebenen Warenkorb:

Der Kunde führte auch eine Lösung ein, um „aufgegebene Warenkörbe“ wiederherzustellen.

Eine personalisierte Nachricht mit Produkten, die dem Warenkorb hinzugefügt, aber nicht gekauft wurden, wurde an Personen gesendet, die:

  • Produkte im Warenkorb gelassen haben, aber sie innerhalb von 3 Stunden nach diesem Ereignis nicht  gekauft haben
  • ihren Warenkorbwert in den letzten 8 Stunden nicht erhöht haben

E-MAIL NACH DEM AUFGEGEBENEN WARENKORB:

DEZEMBER 2017

Die Anzahl der gesendeten Nachrichten – 264

Vergleich des Verhältnisses von gesendeten Nachrichten zu den geöffneten und angeklickten:

Die Wiederherstellung von aufgegebenen Warenkörben verläuft problemlos. Fast die Hälfte der Nachrichten über den aufgegebenen Warenkorb wurde geöffnet, die durchschnittliche CTR betrug 20,3%, was bedeutet, dass bei den 264 gesendeten Nachrichten 54 Personen auf den Link in der E-Mail geklickt haben.

 

Für eine bessere Vorstellung: eine zusammengefasste Statistik der OR und CTR aus dem aktuellen Quartal:

Sind diese Ergebnisse zufriedenstellend?

Vergleichen wir unsere Ergebnisse mit den durchschnittlichen Mailing-Statistiken. Diese Informationen können dem Smart Insights Bericht aus dem Jahr 2017 entnommen werden, in dem die durchschnittliche OR und die Klickrate kleiner und mittlerer Unternehmen aus verschiedenen Branchen verglichen werden.

Diese Analyse zeigt, dass die durchschnittlichen Ergebnisse in allen befragten Branchen für kleine und mittlere Unternehmen betrugen:

  • Öffnungsrate: 24,79%
  • Klickrate: 4,19%

Beim Vergleich der durchschnittlichen Ergebnisse von E-Mail-Marketing-Kampagnen mit den Aktivitäten des SALESmanago Kunden kann sicher festgestellt werden, dass die Implementierung dynamischer Nachrichten sensationell ist.

Schlussfolgerungen:

  • die Personalisierung von Nachrichten erhöht ihre Öffnungsrate mehr als zweimal und die CTR erhöht sich um das 6-fache
  • personalisierte Nachrichten werden mit größerer Wahrscheinlichkeit geöffnet, weil der Betreff selbst den Benutzer dazu ermutigt, aktiv zu werden
  • dank des erweiterten Marketing Automation Systems werden die Reaktionen der Empfänger untersucht und anhand dieses Wissens werden Nachrichten erstellt, die der Situation eines bestimmten Benutzers entsprechen
  • die Anzahl der Kunden, die auf die Webseite zurückkehren und Einkäufe tätigen, nachdem sie den Warenkorb aufgegeben haben, wird deutlich erhöht
  • dank der Marketing Automation Plattform können Sie den Zeitpunkt des Versandes von Nachrichten an die größte Aktivität der Benutzer anpassen und die Öffnungsrate von E-Mails bis zu 187% erhöhen