Eine Begrüßungsnachricht (Willkommensnachricht) ist ein spezifischer Subtyp von Transaktionsnachrichten. Sie senden diese an den Benutzer, nachdem er seine E-Mail-Adresse angegeben hat (bei der Registrierung, beim Abonnieren des Newsletters oder beim Ausfüllen eines Formulars), um eine gute Beziehung zu beginnen und nachfolgende Opt-Outs zu reduzieren. Da der erste Eindruck zählt, entwerfen Sie diese Nachricht sorgfältig. Wir zeigen Ihnen, welche Wörter Sie verwenden sollen, um die Empfänger zu beeindrucken.

1. Danke

Es ist ein einfaches, bescheidenes und höfliches Wort, das viele gute Gefühle mit sich trägt. Es zeigt, dass Sie das Interesse des Empfängers zu schätzen wissen.

  • Vielen Dank, dass Sie mit uns teilen möchten…
  • Vielen Dank, dass wir teilnehmen können…
  • Wir freuen uns, dass Sie interessiert sind… Vielen Dank!

2. Veränderungen

Dank der Beziehung zu Ihrem Unternehmen sollte sich etwas im Leben des Kunden ändern. Was versprechen Sie ihm? Die Verbesserung seiner Gesundheit? Sollte er sich besser fühlen? Effizientere Organisation der Arbeit? Informieren Sie den Kunden, dass Veränderungen stattfinden werden.

  • Bereit für…?
  • Machen Sie sich bereit für…
  • Vor Ihnen…

Fügen Sie Informationen darüber hinzu, wie Sie dem Kunden helfen können und wie Sie das Problem lösen werden. Denken Sie daran, dass hier ein Bild mehr als tausend Worte sagt. Sie können auch die Meinungen anderer Kunden nutzen oder konkrete Zahlen, die den Kunden anziehen werden.

3. Deshalb

Der Kunde möchte das Gefühl haben, dass seine Kaufentscheidungen rational sind (auch wenn dies nicht immer der Fall ist). Das bloße Vorhandensein der Wörter, die im Zusammenhang mit einer Begründung stehen, bauen Überzeugung auf, dass die Entscheidung richtig war.

Dazu gehören:

  • Deshalb („Deshalb haben wir für Sie…“)
  • Warum („Warum haben sich 7000 Kunden für uns entschieden“)
  • Warum („Warum sollten Sie Ihre Hochzeit mit uns organisieren“)
  • Weil („Weil Sie uns wichtig sind“)
  • Denn („Denn wir kümmern uns um…“)

Verwenden Sie Punktierungen, damit die Daten leichter erwerbt werden.

Diese Information hat zu sagen: „Sie haben eine gute Entscheidung getroffen und Sie haben dafür Argumente“.

4. Garantie

Wecken Sie auf diese Weise das Gefühl der Sicherheit. Der Satz selbst „Wir garantieren eine regelmäßige Übermittlung der interessantesten Nachrichten“ gibt dem Leser das Gefühl, sich in einer bequemen Situation zu befinden, in der sein Nutzen gesichert ist.

Es lohnt sich auch das Wort „kostenlos“ zu verwenden – wenn es Waren gibt, die Sie kostenlos anbieten.

5. CTA

Der häufigste Fehler in Begrüßungsnachrichten ist die nicht vorhandene Aufforderung zum Handeln.

Jedes Mal, wenn Sie eine Nachricht an den Kunden senden, fragen Sie sich: „Was soll er nun machen?“ Der Hacken ist, dass Ihre Kommunikation gezielt sein sollte. Wenn Sie eine Begrüßungsnachricht an den Empfänger senden, möchten Sie, dass er Ihre Marke näher kennen lernt oder den ersten Einkauf tätigt. Deshalb setzen Sie in die E-Mail einen lesbaren CTA:

  • Erfahren Sie mehr
  • Sehen Sie, warum wir nur organische Stoffe verwenden
  • Lernen Sie unsere Lieferanten kennen
  • Nutzen Sie den Willkommens-Rabatt – 10%

Ideen für Willkommens-E-Mails

  • Wenn Sie einen Brand Hero haben, ist eine Begrüßungsnachricht der perfekte Moment, ihn zu präsentieren.
  • Verlinken Sie die beliebtesten Artikel vom Blog oder beginnen Sie mit Texten wie z.B. die Philosophie der Marke, dies kann ein Interview mit dem Gründer sein oder ein E-Book mit den wichtigsten Informationen.
  • Bild Ihres Teams – lächelnd begrüßen Sie Ihren neuen Kunden.
  • „In 3 Schritten starten“: geben Sie eine kurze Anleitung zur Verwendung Ihres Dienstes/ Produkts.
  • Sie können ein Video-Tutorial hochladen.
  • Markengeschichte – wenn sie spannend ist, wenn nicht – lassen Sie es.

Die Willkommensnachricht sollte eine Danksagung enthalten, einen Hinweis auf die Änderung/Lösung des Problems sowie Argumente, die die Richtigkeit der Entscheidung bezüglich Registrierung/Login beweisen, Garantie und CTA. Diese Art von E-Mails ist eine der effektivsten Lösungen von Marketing Automation. Sie ermöglichen Ihnen, systematisch eine Beziehung mit dem Kunden aufzubauen, auf eine konsistente und schlüssige Art und Weise, vom ersten Kontakt bis zur tiefen Bindung.

Erfahren Sie mehr

Lesen Sie, welche Wörter bei der Kommunikation mit Kunden zu vermeiden sind

E-Mail-Marketing-Kompendium: Häufig gestellte Fragen